Beratung von A bis Z
und Erstellung Ihrer Einkommensteuererklärung
Die gesetzliche Grundlage unserer Tätigkeit bildet das Steuerberatungsgesetz, insbesondere
die Regelungen des § 4 Nr. 11 StBerG.
Steuervorteile nutzen: nach Beratung durch unsere Mitarbeiter/innen
Steuerliche Beratung: nun auch bei Geldanlagen und Versicherungen
Kindergeld: Beratung und Antragstellung
( Insbesondere bei volljährigen Kindern mit eigenem Einkommen )
Handwerkerleistungen Beantragung der 20%-igen Förderung
„Riester“-Vorsorge Beantragung der steuerlichen Förderung
Lohnsteuerermäßigung: Antragstellung
Freistellungsantrag: bei Einnahmen aus Kapitalvermögen
Steuererstattungshöhe: Berechnung
Richtige Steuerklasse: Beratung bei deren Wahl
Steuerbescheide: Prüfung auf rechnerische und sachliche Richtigkeit
Rechtsmittelführung: bis zur Klage vor dem Finanzgericht
( bei offensichtlich falschen Steuerbescheiden )
Vermögenswirksame Leistungen Beantragung der Arbeitnehmersparzulage

Dies alles bieten wir im Rahmen einer Mitgliedschaft ausschließlich bei Einkünften aus
nichtselbstständiger Arbeit,
Renten, Versorgungsbezügen und Unterhaltsleistungen oder
dem Vorliegen von selbstgenutztem Wohneigentum
in allen vorgenannten Fällen auch bei:
- Einkünften aus Kapitalvermögen (z.B. Zinseinnahmen, Dividendengutschriften)
- Einnahmen aus umsatzsteuerfreier Vermietung u. Verpachtung
(z.B. Wohnungsvermietung, Ackerpacht)
- sonstigen Einkünften (z.B. Spekulationsgewinne)
sofern die Einnahmen hieraus €13.000,00 bei Ledigen bzw. €26.000,00- bei zusammenveranlagten Ehegatten nicht übersteigen.